Reise durch Nordvietnam Nordlaos – gegen den Alltag

Manch einer schwört auf Achtsamkeit und Meditation, Andere stürzen sich in Extremsportarten – die Strategien, um dem Alltag zu entfliehen und einfach einmal abzuschalten sind vielseitig. In der Reisebranche sind wir uns wahrscheinlich einig: Nichts erdet so gut wie eine interessante Entdeckungsreise an Orte auf dieser Erde, die unseren Horizont erweitern und uns die Schönheit der Natur begreifen lassen. Im Norden Indochinas erleben wir Beides während uns die Bergregion immer tiefer verschluckt und die Uhren zunehmend langsamer ticken. Kommen Sie mit Green Tiger Travel auf eine aktive Traum-Reise durch Nordvietnam & Nordlaos!

Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Vietnam Sapa Topas Ecolodge

Komfort und Abenteuer zwischen Hanoi und Luang Prabang

Unsere Reise durch Nordvietnam und Nordlaos beginnt im wuseligen Hanoi, wo wir uns zunächst akklimatisieren. Das bedeutet, uns an den Straßenverkehr gewöhnen und ein paar Mal in den schmalen Altstadt-Gassen verlaufen. Immer dem leckeren Duft der Suppenküchen nach, lässt sich in der liebenswerten Hauptstadt viel entdecken! Es zieht uns aber in den Norden, grüne Reisterrassen und entschleunigtes Landleben rufen. Wir steigen am Abend also in den Zug, der uns über Nacht komfortabel nach Lao Cai bringt.

Vietnam Hanoi Gemüsefahhrad
Vietnam Hanoi vom Wasser
Vietnam Sticker

Die Region Sapa abseits der Massen

Nach einem Frühstück in Sapa werden wir zur weit abseits liegenden Topas Ecolodge gebracht. Die Lodge liegt wunderschön auf einem Hügel mit atemberaubender Sicht ins Tal und auf die umliegende Bergwelt. Von hier führen zahlreiche Wanderwege und Mountainbike-Trails durch die Reisfelder und Bergdörfer, die wir auf eigene Faust oder geführt erkunden können. Ausspannen lässt es sich anschließend im einzigartigen Panorama-Pool.

Nordvietnam Sapa Topas Ecolodge

Nachhaltiger Tourismus in der Topas Ecolodge

Während unserem Aufenthalt lernen wir viele Aspekte kennen, die die Topas Ecolodge zu einem Musterbeispiel für nachhaltigen Tourismus machen: Die Auswirkungen auf die Umwelt werden auf ein Minimum reduziert und es wird viel mit den umliegenden Bergvölkern der Tay und Red Dzao zusammengearbeitet, so z.B. bei der Umwelterziehung der Jugendlichen. 85 % der Angestellten gehören ethnischen Minderheiten an, das Wasser wird mit Sonnenenergie erwärmt, das Abwasser gefiltert, Strom wird sinnvoll eingespart, die Baustoffe sind aus der Region, das Recyceln geht vor Neuanschaffung.

Vietnam Sapa Topas Ecolodge

Abschied von Nordvietnam – Willkommen auf der Reise durch Nordlaos

Von Nordvietnam aus geht die Reise weiter Richtung Nordlaos. Die Vietnamesen verbinden die Grenzstadt Dien Bien Phu mit dem glorreichen Sieg über ihre französischen Besatzer 1954 und der darauffolgenden Unabhängigkeit der Länder Indochinas. Für geschichtsinteressierte Touristen lohnt sich insbesondere ein Besuch des „Siegesmuseum“. Es verdeutlicht die besondere Bedeutung des Ortes für die Vietnamesische Identität. Danach besichtigen wir das Siegesdenkmal, bevor wir die Reise über die vietnamesisch-laotische Grenze Tay Trang fortführen und uns zurücklehnen, während die Berglandschaft an uns vorbeizieht.

Laos Mini Buddhastatue
Blüte Lila
Blüte Pink

Wohltat in den heißen Quellen von Muang La

Viele Kurven später erreichen wir ein weiteres Highlight unserer Tour: Das ziemlich spektakulär am Phak-Fluss gelegene Muang La Resort, das für seine heißen Quellen bekannt ist. Diese suchen wir gleich nach einem Spaziergang durch die grüne Anlage auf und spüren, wie das Thermalwasser eine Wohltat für unseren Körper und unseren Geist ist.

Laos Frauen bei Reisernte

Individualreise durch Nordvietnam & Nordlaos mit Green Tiger Travel

Eva Bischoff

Wir unterstützen Sie bei der Planung Ihres Individualurlaubs mit vielen weiteren einzigartigen Erlebnissen.

Kontaktieren Sie uns gerne telefonisch
+49 (0)761 211 48 48

oder per Mail an info@green-tiger.de

Mit dem Slow Boat auf dem Nam Ou

Hier im Norden von Laos finden wir uns in einer immergrünen Landschaft wieder, die durch dramatisch aufragende Karstfelsen und tiefe Täler gekennzeichnet ist. Als wir in Muang Khua in ein typisches Slow Boat (ein schmaler überdachter Kahn mit niedrigen Holzbänken) steigen, sind wir immer noch hin und weg von den dunkelgrün bewachsenen Felsformationen um uns herum. Für die nächsten Stunden schippern wir meditativ den Nam Ou entlang, winken hin und wieder am Ufer stehenden Fischern und verstehen nun, warum man in Laos von einer eigenen Zeitrechnung spricht.

Nordlaos Schiff auf Mekong

Leben am Fluss

Viele am Nam Ou liegende Dörfer besitzen keine Straßenanbindung und sind daher nur über den Fluss zu erreichen. Wir halten unterwegs in einer kleinen Siedlung von Khmu- und Hmong-Einwohnern und lassen uns von unserem Guide bei einem Spaziergang die Besonderheiten des Lebens hier zwischen dem Fluss und den Berghängen erklären. Die frei herumrennenden Hühner gackern in voller Lautstärke als hätten sie uns auch eine Menge zu berichten. Schließlich gehen wir wieder an Bord und setzen unsere Bootsfahrt in das charmante Dorf Nong Khiaw fort. Nachdem wir hier eingecheckt haben nutzen wir den Abend noch, um einige Karsthöhlen anzuschauen. Am nächsten Morgen werden wir nach Luang Prabang gebracht – nun wieder auf vier Rädern.

Laos Pak Ou Höhlen Buddhas

Spirituell und Schön: Luang Prabang!

Es ist wahrscheinlich unmöglich, Luang Prabang nicht zu lieben. Die entspannte Altstadt mit den vielen, wunderschön bunten Tempeln und ihrer Lage zwischen dem Mekong und dem Khan-Fluss lädt zum Schlendern ein. Wir sind heute aber auch noch verabredet: Unser Guide holt uns zum Boule spielen mit Einheimischen ab. Der Nationalsport wird von uns mit einer kühlen Erfrischung und Abendessen verbunden. Wir merken schnell, dass unsere Anfänger-Kenntnisse zwar nicht für den Gewinn, wohl aber für einen einzigartigen, interkulturellen Abend ausreichen.

Laos Luang Prabang Tempel

Ein typischer Tag in Luang Prabang

Einen Tag und eine spannende Stadtbesichtigung später genießen wir die inspirierende Stimmung in einem Café mit Blick auf den Fluss. Wenig später steigen wir die Stufen zum Phousi Hügel hinauf, um den Sonnenuntergang nicht zu verpassen. Der Weitblick auf die Stadt und die umliegenden Wälder zieht natürlich nicht nur uns an, daher herrscht ein fröhliches Durcheinander auf der Aussichtsplattform. Wieder unten angekommen flanieren wir über den Nachtmarkt und bewundern Lampions, Textilien und Holzarbeiten – jeweils in Versionen von Kunsthandwerk bis Kitsch. Anschließend ist der Abend recht früh zu Ende, denn wir haben fest vor, am nächsten Morgen das „Tak Bat“, den Almosengang der Mönche, mitzuerleben.

Buddhastatue Gesicht

Südostasien „hand-crafted“ von Green Tiger Travel

Seit über 10 Jahren organisiert das Team von Green Tiger Travel Individualreisen nach Südostasien. Zu den Reisedestinationen zählen Vietnam, Kambodscha, Laos, Myanmar, Indonesien, Malaysia und Thailand. Green Tiger Travel ist außerdem auf das Königreich Bhutan und die Perle des Indischen Ozeans, Sri Lanka, spezialisiert.

Einer Manufaktur gleichend, ist bei Green Tiger Travel jede Reise individuell und maßgeschneidert. Neben den besonderen Erlebnissen spielt Nachhaltigkeit auf allen Ebenen eine große Rolle, so dass die Traumreise für Alle positiv nachwirkt. Stöbern Sie in unseren Reisebeispielen und kontaktieren Sie uns gerne für die individuelle Planung Ihrer Reise durch Nordvietnam & Nordlaos.

 

Eva Bischoff

Wir unterstützen Sie bei der Planung Ihres Individualurlaubs

Kontaktieren Sie uns gerne telefonisch
+49 (0)761 211 48 48

oder per Mail an info@green-tiger.de

Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp