Menschenrechte im Tourismus

Menschenrechte im Tourismus

„Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.“ Dieser Satz aus Artikel 1 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte bietet die Grundlage für viele internationale Menschrechtsabkommen. Wo Menschen aus verschiedenen Regionen der Erde zusammenkommen, mit teilweise unterschiedlichen Lebenswirklichkeiten und kulturellen Prägungen, erhält der Grundsatz noch einmal besonderes Gewicht. Im Tourismus als Dienstleistungs-Branche sind wirtschaftliche Fairness, gute Arbeitsbedingungen und die Achtung von Kindesschutz zentrale Bestandteile von Nachhaltigkeit.

Unser Menschenrechts-Commitment als Reiseveranstalter ist in unserem ethischen Unternehmensleitbild verankert. Wir arbeiten in unseren Destinationen mit sorgfältig ausgewählten Partnern zusammen, die sich denselben nachhaltigen Idealen wie wir verpflichtet fühlen und deren Arbeit wir seit langem schätzen und kennen. Sowohl unser Team in Freiburg, als auch unsere Partner, sind geschult in den Themen Menschenrechte und Kindesschutz.

Green Tiger Travel ist Mitglied im forum anders reisen e.V., dem größten Verband für Nachhaltigen Tourismus in Deutschland. Das forum anders reisen e.V. setzt sich wiederum als Mitglied im Roundtable Human Rights e.V. gegen Ausbeutung und für Menschenrechte im Tourismus ein.

Der Roundtable Human Rights in Tourism e.V.

Verschiedene Unternehmen der Tourismusbranche haben sich zur Initiative “Roundtable Human Rights in Tourism” zusammengeschlossen, um gemeinsam an der Entwicklung und Einhaltung von Menschenrechts-Leitprinzipien zu arbeiten. Unter den aktuell 32 Mitgliedern finden sich Reiseveranstalter, Verbände, Nichtregierungsorganisationen und weitere Tourismusunternehmen. Jedes Mitglied ist sich seiner Verantwortung für die menschenrechtliche Sorgfaltspflicht im Tourismus bewusst und gestaltet das Netzwerk über den brancheninternen Wissensaustausch mit. Die Initiative “Roundtable Human Rights in Tourism” bietet Unterstützung als Ansprechpartner, mit Trainings bzw. Online-Tools, sowie durch Bereitstellung von Informationen und Kontakten.

Wie können sich Reisende für Menschenrechte einsetzen?

Vor Reiseantritt

Mehr und mehr Reisende interessieren sich für die Zusammenhänge ihrer touristischen Erlebnisse und den Auswirkungen dieser in den Zielländern. Einige erste Schritte zum achtsamen Reisen lassen sich bereits vor der eigentlichen Reise gehen:

Auf Reisen

Wenn Sie schließlich in Ihrem Reiseland unterwegs sind, gibt es ebenfalls einige Aspekte, auf die Sie achten können:

Falls es um die Thematik Kindesschutz im Tourismus geht, finden Sie weitere Infos unter: Kindesschutz im Tourismus – Green Tiger Travel

Wenn Ihr Urlaub positive Auswirkungen auf Ihr Zielland hat – ökologisch, sozial und wirtschaftlich – wird dies Ihre Reise um zahlreiche besondere Momente bereichern und zukünftigen Reisenden die gleiche Chance dafür bieteen. Wir von Green Tiger Travel sind uns dieser Verantwortung bewusst und unterstützen Sie gerne in Ihrer nachhaltigen Reiseplanung oder sonstigen Fragen zu Menschenrechte im Tourismus.