Lalay Lodge in Myanmar: Wunderschön und nachhaltig in vielen Facetten!

Sie sitzen auf einer Holzliege am Strand und hören den Wind durch die Palmen über Ihrem Kopf streichen. Während die Sonne langsam gen Horizont wandert und das Meer dabei glitzern lässt, graben Sie Ihre Füße weiter in den warmen Sand. Eine ereignisreiche Zeit in Myanmar liegt hinter Ihnen und Sie nutzen die Ruhe der verbleibenden Urlaubstage, um die schönen Erlebnisse Revue passieren zu lassen. Die Lalay Lodge ist der perfekte Ort dafür und Sie freuen sich schon auf das Abendessen, das gleich auf der Terrasse serviert wird.

Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Lalay Lodge - view from rooms

Maung Shwe Lay – ein unentdecktes Paradies

Während Myanmar unter Reisenden längst keine Unbekannte mehr ist, weist das Land noch viele Regionen auf, die bisher nur von wenigen Touristen besucht werden. Maung Shwe Lay ist definitiv eine davon: Während Ngapali für Badeurlaub steht sich inzwischen viele Hoteloptionen etabliert haben, reisen die wenigsten Touristen weiter gen Süden. Hier liegt der besondere Reiz des wunderschönen Orts Maung Shwe Lay! Ein ruhiges Fischerdorf, 45 Bootsminuten von Ngapali entfernt, angeschmiegt an einen langen Sandstrand voller Palmen, heißt Sie in der neu eröffneten Lalay Lodge willkommen.

Lalay Lodge - view on main building
Lalay Lodge - restaurant view on the beach
Lalay Lodge - view from the rooms
Lalay Lodge - hammock and bean bag station

Komfort und landestypische Architektur

Die zweistöckige Lodge fügt sich wunderbar in die Umgebung ein, was natürlich kein Zufall ist. Für den Bau wurden bevorzugt Materialien aus der Region genutzt und sich zudem am lokaltypischen Stil orientiert. Die großzügigen Zimmer sind mit zeitlosen Holzmöbeln ausgestattet, die eine warme Atmosphäre bereiten. Vom überdachten Restaurant zwischen Palmen sind es nur wenige Schritte ins Wasser, so dass der Blick beim Essen ungehindert über die stetig heranrollenden Wellen schweifen kann.

Lalay Lodge - room - sitting area
Lalay Lodge - bathroom
Lalay Lodge - bedroom
Lalay Lodge - double room

Was die Lalay Lodge ausmacht

Verantwortungsbewusst reisen ist ein großes Thema, das sich nicht allein auf CO2-Diskussionen fokussieren sollte. In der Lalay Lodge werden viele Ideale umgesetzt und Nachhaltigkeit ökologisch, ökonomisch und sozial betrachtet. Die Lodge wird mit Solarstrom betrieben, verzichtet auf Einwegplastik und nutzt Grauwasser zur Bewässerung des Gartens. Im Restaurant werden von lokalen Köchen regionale Produkte zu landestypischen Gerichten verarbeitet – ein tägliches Farm-to-Table-Erlebnis.

Lalay Lodge - local food
Lalay Lodge - restaurant
Lalay Lodge - main building
Lalay Lodge - sunrise

Die Lalay Lodge als lokaler Arbeitgeber

Als Edwin Briels vor einigen Jahren in das Fischerdorf Maung Shwe Lay kam, traf er nicht nur auf eine atemberaubende Naturschönheit, sondern auch auf rührende Gastfreundschaft. Umso mehr beschäftigte ihn ein drängendes Problem in der Dorfgemeinschaft: Die berufliche Perspektivlosigkeit für Viele, die den harten Job als Fischer nicht ausüben können.

Hier reifte seine Idee, ein nachhaltiges Resort aufzubauen, dass mehr und mehr Menschen aus der Region beschäftigen und Ihnen eine fundierte Ausbildung im Gastgewerbe erlauben würde.

Sie können es inzwischen wahrscheinlich erraten – wir sind begeistert vom Konzept und der Umsetzung der Lalay Lodge in Maung Shwe Lay. Gerne beraten wir Sie daher zu einem Aufenthalt und zum passenden Rahmenprogramm in Myanmar.

Eva Bischoff

Wir unterstützen Sie bei der Planung Ihres Individualurlaubs

Kontaktieren Sie uns gerne telefonisch
+49 (0)761 211 48 48

oder per Mail an info@green-tiger.de

Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp