Die Regenwälder von Sumatra – Ein ruhiges Inselparadies

Sumatra ist die sechst größte Insel der Welt. Sie gehört zu Indonesien, und ist dennoch nicht so bekannt wie ihre Nachbarn Java, Lombock oder Bali. Dabei ist Sumatra ein echtes Naturwunder und einige Teile des Regenwaldes sind immer noch nahezu unberührt. Zudem wurden die Regenwälder von Sumatra 2004 zum UNESCO Welterbe erklärt.

Sumatra

Der Traum eines jeden Naturliebhabers

Vulkane, fruchtbare Landschaften, Sümpfe und natürlich die tropischen Regenwälder, die seit 2004 zum UNESCO-Weltnaturerbe gehören, machen Sumatra einzigartig auf der Welt. Der Dschungel birgt Geheimnisse, welche es nur hier zu entdecken gibt.

Durch systematische Abholzung, Jagt nach edlen und seltenen Fellen oder Schildkrötenpanzern hat sich die Artenvielfalt im Dschungel verringert. Viele der Tierarten stehen kurz vor der Ausrottung. In den Naturschutzgebieten der Insel sind sie dennoch in freier Wildbahn unterwegs und mit etwas Glück kann man einige von ihnen in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten.

Sumatras Artenvielfalt ist reicher als auf den meisten anderen Inseln, denn einige der seltensten Arten der Welt leben hier. Dazu gehören Nashornvögel, Sumatra-Elefanten, verschiedene Primatenarten und auch der Orang-Utan. Darüber hinaus lebt hier auch die kleinste Nashornart der Welt, das Sumatra-Nashorn und der seltene Sumatra-Tiger. Eine Einzigartigkeit ist außerdem die größte Blume der Welt, die Riesenrafflesie, welche in den Regenwäldern wächst.

Die Regenwälder von Sumatra

Die perfekte Mischung aus Natur, Kultur und Sport

Auf der großen Insel gibt es aber nicht nur artenreiche Regenwälder. Es lohnt sich die bunte Unterwasserwelt mit dem Schnorchel zu entdecken. Für erfahrene Surfer gibt es auf Sumatra auch einige versteckte Hot-Spots und die Kulturliebhaber werden sich an den alten buddhistischen Tempelanlagen erfreuen.

Auf der indonesischen Insel leben 50 Millionen Einwohner und die Kultur ist sehr vielfältig. Dies zeigt sich an den 50 unterschiedlichen Sprachen und Dialekten, welche hier gesprochen werden. Wie in den meisten Teilen Indonesiens sind die meisten Einwohner muslimischen Glaubens, dies sollten Sie vor allem bei Reisen im Fastenmonat Ramadan berücksichtigen.

Falls Sie einen natur- und kulturreichen Urlaub auf einer weniger stark besuchten Insel erleben möchten ist Sumatra Ihr Ziel. Die einsamen Strände, der dichte Dschungel und die freundlichen Menschen werden Sie in Ihren Bann ziehen.

Sumatra

Haben Sie ein Interesse an einer Individualreise nach Indonesien und möchten die Regenwälder von Sumatra einmal persönlich sehen? Kontaktieren Sie unsere Reiseexperten für Ihre Privatreise nach Sumatra.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Mehr Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.