Inseln im Golf von Thailand

Inseln im Golf von Thailand – die drei beliebtesten Inselziele Koh Samui, Koh Tao und Koh Phangan finden Sie an der Ostküste im Golf von Thailand. Sie gehören dem sogenannten Samui-Archipel an und bilden ein wahres Inselparadies. Die beste Reisezeit für diese Inselgruppe liegt zwischen Januar und Mai.

Koh Pha-Ngan - Inseln im Golf von Thailand

Koh Samui – Die Palmeninsel im Süden Thailands

Die Insel Koh Samui wurde bereits 1970 als Urlaubsziel entdeckt. Sie ist mit einer Fläche von 254 km² und rund 36.000 Einwohnern die drittgrößte Insel von Thailand nach Phuket und Koh Chang. Das Landesinnere von Koh Samui ist gebirgig, der höchste Berg der Insel ragt 640 Meter empor. Rund um die Insel führt eine 50 km lange Ringstraße. Neben zahlreichen Hotels finden Sie auf Koh Samui Bungalowanlagen, Ferienhäuser und Nobelvillen. Weiterhin legen auch viele Kreuzfahrtschiffe wie beispielsweise die AIDA in Koh Samui an.

Das paradiesische Landschaftsbild der Insel ist von wunderschönen Kokospalmen und einer tropischen Pflanzenvielfalt geprägt. Koh Samui bietet neben weißen Sandstränden viele Sandbuchten, Höhlen und romantische Wasserfälle, die zum Baden und Träumen einladen. Das Meer um Koh Samui ist mit seinen zahlreichen Korallenriffen ein perfektes Revier für Taucher und Schnorchler. Der Chaweng Beach und der Lamai Beach sind die populärsten Strände der Insel. Diese sind vor allem für ihr Nachtleben mit unzähligen Bars und Restaurants bekannt. Etwas ruhiger können Sie ihren Urlaub am Mae Nam Beach genießen, welcher sich gut zum Schwimmen eignet und sehr beliebt bei Familien und Paaren ist.

Die Insel bietet zahlreiche individuelle Urlaubsmöglichkeiten, an allen Sandstränden können Sie zu günstigen Preisen Motorräder, Mofas, Roller, Jeeps und Jetskies mieten. Weiterhin können Sie auf Koh Samui eindrucksvoll gestaltete buddhistische Tempelanlagen besichtigen. Wer jedoch die Natur mit ihrer einzigartigen Tier- bzw. Reptilienvielfalt besichtigen möchte, kann dies bei einem Besuch in der Snake Farm, dem Butterfly Garden oder auch der Crocodile Farm auf Koh Samui tun.

Koh Samui - Inseln im Golf von Thailand

Koh Tao – Die Trauminsel für Taucher

Die Insel Koh Tao gehört mit einer Fläche von 22 km² zu den kleinsten Inseln in Thailand. Sie ist die Nachbarinsel von Koh Phangan und besonders bei Tauch- und Backpackerurlaubern beliebt. Nirgendwo auf der Welt machen so viele Menschen ihren Tauchschein wie auf Koh Tao. Dementsprechend befinden sich auch unzählige Tauchschulen auf der Insel. Koh Tao bedeutet wörtlich übersetzt „Schildkröteninsel“, diesen Namen hat die Insel dem damals hohen Aufkommen an Meeresschildkröten zu verdanken.

Das Landesinnere Koh Taos ist von Wäldern und einer bergigen Landschaft geprägt, die höchste Erhebung liegt bei 313 Metern. Weiterhin sind im Inneren der Insel zahlreiche Aussichtspunkte wie beispielsweise der John-Suwan Viewpoint zu finden. Täglich fahren Boote zur Besichtigung der schönsten Plätze Koh Taos um die Insel. Weiße Sandstrände, einzigartige Badebuchten und türkisfarbenes, glasklares Wasser machen Koh Tao zu einem wahren Paradies.

Der an der Westküste Koh Taos gelegene Strand Sairee Beach zählt zu den populärsten Stränden der Insel. Der Sairee Beach ist besonders bei jungen Backpackern beliebt, da er eine Kombination aus wunderschönem weißen Sand und zahlreichen Bars und Restaurants bietet. Deutlich mehr Ruhe sowie einzigartige Tauch- bzw. Schnorchel-Möglichkeiten finden sich am Tanote Bay.

Koh Samui - Inseln im Golf von Thailand

Koh Phangan

Koh Phangan ist die zweitgrößte Insel des Samui-Archipels mit einer Fläche von 125 km² und rund 14.000 Einwohnern. Die Hauptstadt der Insel ist Thongsala, dort gibt es neben zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants auch Krankenhäuser, Apotheken und ein Postamt. Auf Koh Phangan finden sich rund 30 idyllische weiße Sandstrände, Buchten, Wasserfälle und Korallenriffe sowie über 20 traditionelle Tempelanlagen zum Besichtigen.

Das Hinterland der Insel ist gebirgig und von einem Dschungel bedeckt. So lädt ein Besuch auf Koh Phangan nicht nur zum Relaxen ein, sondern ermöglicht Ihnen auch, interessante Erkundungstouren der reichhaltigen Tier- und Pflanzenwelt zu unternehmen.

Weiterhin ist die Insel Koh Phangan weltweit für ihre monatlichen Partyevents an den Südstränden bekannt, wie beispielsweise die legendäre Fullmoon-Party. Im Nordwesten und Osten Koh Phangans können die Besucher einen eher ruhigen und erholsamen Urlaub genießen.

Koh Phangan ist für Backpacker-, Familien-, Sport/Aktiv- und Partyurlauber geeignet. Die Insel bietet für jeden Geschmack eine Menge spannender Highlights sowie Unterkünfte in allen Preisklassen: Neben einfachen Low Budget-Unterkünften und luxuriösen Nobel-Resorts gibt es auf Koh Phangan auch zahlreiche Bungalowanlagen mit Meerblick.

Koh Samui - Thailand

Sind Sie nun neugierig auf die beliebtesten Inseln Thailands geworden? Gerne helfen wir Ihnen bei der Planung Ihrer ganz individuellen Reise nach Koh Samui, Koh Tao oder Koh Phangan! Dafür können Sie gerne jederzeit unsere Thailand Reiseexperten kontaktieren.