Fernreisen in den Schulferien

Haben Sie Fernweh, sind aber an die Schulferien gebunden und wissen nicht so recht, wo Sie Sonne tanken sollen? Wir informieren Sie darüber, welche Länder sich am besten für Fernreisen in den Schulferien anbieten. Zur Auswahl steht ganz Südostasien, Australien und Neuseeland.

Thailand - Ayutthaya - Wat Yai Chai Mongkol

Osterferien: März / April

Vietnam: Im Süden und im Norden gibt es von November bis April eine Trockenzeit, in der das Reisen sehr angenehm ist. Dabei sind die zentrale Küste und das Bergland von Vietnam monsunfrei und deshalb gut zu bereisen. Die trockenste Periode an der zentralen Küste ist der Zeitraum von Juni bis September.

Laos, Kambodscha, Thailand: In der Zeit der Osterferien sind diese Länder sehr gut bereisbar.

Myanmar: Im Zeitraum von März bis Mai ist es sehr heiß in Myanmar (bis zu 45°C). Somit empfehlen wir in dieser Zeit die etwas höher gelegenen Regionen.

Indonesien: Zum Anfang der Trockenzeit gibt es hier wenig Regen und das Klima ist nahezu ganzjährig konstant tropisch warm mit hoher Luftfeuchtigkeit. Das heißt, es ist die optimale Reisezeit, wenn man es warm mag.

Neuseeland: Während der Norden der Insel ein subtropisches Klima aufweist, sind auf der Südinsel alpine Wetterbedingungen anzutreffen. Das Hochland Otago im Süden der Südinsel stellt eine Ausnahme dar, hier herrscht lokal begrenztes Landklima mit kalten schneereichen Wintern und warmen trockenen Sommern.

Australien: Der Norden sollte wegen starker Regenfälle in dieser Zeit nicht unbedingt an erster Stelle in Betracht gezogen werden, wohingegen der Süden des Kontinents sehr empfohlen werden kann. Auch Zentralaustralien bleibt ganzjährig gut bereisbar.

Fernreisen in den Schulferien nach Sapa

Sommerferien : Juli / August / September (Die Green Season)

Vietnam: Der Norden sowie Zentralvietnam lassen sich wunderbar in den Sommerferien bereisen. Besonders im Norden von Vietnam finden im August und September die Reisernten statt, die Sie bei einer Reise zu dieser Zeit bewundern können. Für einen Badeurlaub würden wir hier allerdings Zentralvietnam vorschlagen, da im Süden Regenzeit herrscht.

Laos, Kambodscha, Thailand: Die „Grüne Saison“ liegt genau in den Sommerferien. Zu dieser Zeit ist es oftmals nicht ganz so heiß wie in der Hauptsaison und – alles ist grün! Häufig gibt es am Morgen oder Nachmittag einen heftigen Schauer, aber die Luft ist danach frisch und angenehm. Der Regen ist dabei nicht kalt, sondern angenehm warm. Die Vegetation sprießt aus allen Ecken und es gibt eine Fülle an frischen Früchten und Gemüse. Außerdem sollte erwähnt werden, dass in der grünen Saison recht wenige Touristen unterwegs sind. Gerade an bekannten Orten wie den südlichen Inseln oder Bangkok macht sich dies bemerkbar.

Natürlich ist diese Periode durch ihre Regenfälle nicht die Angenehmste zum Baden, doch die Wassertemperatur im Golf von Thailand liegt immer noch bei angenehmen 25 Grad Celsius.

Myanmar: Während der Regenzeit zwischen Ende Mai und Oktober ist es bei 25 bis 35 °C und hoher Luftfeuchtigkeit oft schwül-warm. Abends kühlt es meist auf bis zu 20 °C ab, in Nord- und Zentralmyanmar auch schon mal auf bis zu 10 °C. Der Südwestmonsun bringt meist heftige Regenfälle mit sich und betrifft vor allem die Küstenregionen. Daher sollten Badeurlauber die Regenzeit unbedingt meiden.

Indonesien: Zu dieser Zeit fällt am wenigsten Regen – die perfekte Reisezeit für einen Badeurlaub.

Neuseeland: Der überwiegende Teil Neuseelands ist zu dieser Zeit etwas kühler und deswegen weniger für einen Badeurlaub zu empfehlen.

Australien: Das australische Winterhalbjahr dauert von Mai bis Oktober, nun ist es im Norden trocken und der Süden ist von starken Niederschlägen geprägt. Das Zentrum des Kontinents bleibt ganzjährig trocken und somit gut bereisbar.

Kambodscha - Angkor - Blick auf Angkor Wat von Phnom Bakheng

Herbstferien : Oktober / November

Vietnam, Kambodscha, Laos, Thailand: In den Herbstferien ist ein Südostasien-Aufenthalt optimal, die Ausnahme bildet Zentralvietnam, da dort Taifunsaison ist.

Myanmar: In den trockenen und kühlen Monaten November bis Februar ist es im ganzen Land angenehm warm und sonnig.

Indonesien: Da es in Indonesien nahezu konstant 25-27°C hat, ist auch in diesem Zeitraum eine Reise sehr zu empfehlen. Es sollten lediglich ein paar wenige Regenunterbrechungen mehr eingeplant werden.

Neuseeland: Da die Temperaturschwankungen über das Jahr relativ gering sind und der Niederschlag zu dieser Zeit nicht besonders hoch ausfällt, ist eine Reise zu dieser Zeit durchaus zu empfehlen.

Australien: Der Norden sollte wegen starker Regenfälle in dieser Zeit nicht unbedingt für einen Badeurlaub in Betracht gezogen werden, wohingegen der Süden des Kontinents sehr empfohlen werden kann. Auch das Zentrum von Australien bleibt ganzjährig gut bereisbar. Allerdings wird es im Australischen Sommer hier mitunter sehr heiß.

Thailand - Phuket

Weihnachtsferien: Dezember / Januar

Vietnam: Im Süden und im Norden gibt es eine Trockenzeit von November bis April, in der das Reisen sehr angenehm ist. Allerdings herrscht in Zentralvietnam bis in den Dezember hinein Taifunzeit, daher würden wir hier nur einen kurzen Aufenthalt einplanen.

Kambodscha: In Kambodscha gilt die Trockenzeit, die wie in Laos von November bis April andauert, als besonders günstige Reisezeit. Im Zeitraum von Dezember bis März fällt besonders wenig Regen, was für eine Reise in diesem Zeitraum spricht.

Laos: Im Dezember und Januar werden die Nächte etwas kälter (um die 17 Grad Celsius). Ansonsten ist das Klima jedoch angenehm, deshalb stufen wir diesen Zeitraum als optimal für einen Familienurlaub in den Weihnachtsferien ein.

Myanmar: Während der trockenen und kühlen Monate November bis Februar ist es im ganzen Land warm und sonnig und somit die beste Zeit für einen Badeurlaub.

Thailand: Das ist die beste Reisezeit für diesen Teil Indochinas!

Indonesien: In dieser Zeit herrscht Regenzeit und es sollte mit viel Niederschlag gerechnet werden, was allerdings auch seine Vorzüge hat – alles grünt und blüht!

Neuseeland: Januar und Februar sind die wärmsten Monate im Jahr und deswegen sehr zu empfehlen.

Australien: Der Norden sollte wegen starker Regenfälle in dieser Zeit gemieden werden, wohingegen der Süden sowie das Zentrum des Kontinents wettertechnisch sehr empfohlen werden können.

Reisezeiten außerhalb der Schulferien

Wenn Sie für einige unserer Reiseländer die optimale Reisezeit unabhängig der Schulferien erfahren möchten, klicken Sie hier:

Insbesondere die Länder Südostasiens aber auch Australien und Neuseeland bieten fantastische Möglicheiten für eine Fernreise in den Schulferien. Dazu können Sie gerne in unseren Beispielen für Familienreisen stöbern, die wir gerne an Ihre individuellen Wünsche anpassen. Jederzeit können Sie unsere Reisespezialisten für ein persönliche Reiseberatung kontaktieren.

Share "Fernreisen in den Schulferien" via: