Einreise Myanmar – Coronavirus aktuell

Letztes Update: 23. November 2020

Wann und wie wird die Einreise nach Myanmar wieder möglich sein? Diese Frage beschäftigt die Myanmar Reisespezialisten von Green Tiger Travel ununterbrochen. Wir sind im laufenden Austausch mit unseren Partnern vor Ort und ordnen die aktuellen Informationen des Auswärtigen Amtes ein. Im Folgenden präsentieren wir Ihnen unsere regelmäßig aktualisierten Erkenntnisse zur aktuellen Entwicklung in Myanmar.

Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Myanmar Flagge

Aktuelle Lage in Myanmar

Einschätzung der aktuellen Lage in Myanmar durch Green Tiger Travel

Wie kommt Myanmar durch die Coronazeit?

Im Folgenden präsentieren wir die Hauptereignisse in Myanmar während der Coronazeit.

01. Oktober 2020

Aufhebung der Reisewarnung für Myanmar

Mit der Aufhebung der pauschalen außereuropäischen Reisewarnungen wird auch die Reisewarnung für Myanmar vom Auswärtigen Amt aufgehoben. Auf Grund fortbestehender Einreisebeschränkungen besteht noch ein Sicherheitshinweis.

01. Oktober 2020
21. September 2020

Erneuter Lockdown in Yangon

Auf Grund der ansteigenden Infektionszahlen wird in der Region um Yangon wieder ein Lockdown verhängt, die Regelung gilt bis auf Weiteres.

21. September 2020
August 2020

Lockerungen in Sicht

Weiterhin gelten in Myanmar strenge Einschränkugen des öffentlichen Lebens. Ab August sollen wieder größere Versammlungen erlaubt und Einreisen mit Sondergenehmigungen ermöglicht werden.

August 2020
03. Juli 2020

RKI bewertet Myanmar nicht mehr als Risikogebiet

Das Robert Koch Institut stuft Myanmar nun nicht mehr als Risikogebiet ein. Myanmar verzeichnet zum 03. Juli kumuliert 306 positive Coronafälle. Innerhalb von sieben Tagen gab es landesweit 13 neue Fälle.

03. Juli 2020
31. März 2020

Ausgangssperren und Maßnahmen

Nachdem auch in Myanmar die ersten positive Fälle festgestellt wurden, beschließt die Regierung gezielte Maßnahmen gegen die Ausbreitung, wie etwa eine Ausgangssperre von 19 bis 6 Uhr in einigen Regionen.

31. März 2020
29. März 2020

Einreisestopp für Myanmar

Um die Ausbreitung des Coronavirus im Land zu verhindern, werden ab sofort keine Visa mehr ausgestellt und Ausländern die Einreise nach Myanmar bis auf Weiteres verwehrt.

29. März 2020
23. März 2020

Erster Coronafall in Myanmar festgestellt

Je ein Reiserückkehrer aus den USA und Großbritannien werden positiv auf SARS-CoV-2 getestet. Bis dahin war Myanmar das größte Land, in dem es noch keine positiven Fälle gab.

23. März 2020

Neue Covid-19-Richtlinie für Myanmar

Inzwischen hat die Regierung von Myanmar klare Covid-19-Richtlinien für die Tourismusbranche herausgeben. Damit soll sichergestellt werden, dass Gäste sicher reisen und Mitarbeiter im Tourismus sicher arbeiten können. Die nationalen Tourismusrichtlinien für Covid-19 Safe Services wurden für Hotels, Restaurants, Fluggesellschaften, Museen und Tempel, Transportunternehmen, Reiseveranstalter und Reiseleiter herausgegeben. Auf der Website des Gesundheitsministeriums von Mynamar wird ausführlich über die aktulle Situation berichtet.

Betriebe werden vom Ministerium für Hotel und Tourismus zusammen mit den örtlichen Behörden des Gesundheitsministeriums überprüft, bevor sie wieder geöffnet werden dürfen. Zudem begann die Regierung, einen Covid-19-Schnelltest für Lkw-Fahrer einzuführen. Diese werden verpflichtend für die Autobahn von Yangon nach Mandalay. Es ist geplant, dass dieser Schnelltest irgendwann auch bei der Ankunft am Flughafen Yangon angewendet wird.

Wahlen in Zeiten von Corona

Die Wahlen in Myanmar finden am 8. November statt. Aufgrund von Covid-19 werden die Kampagnen derzeit hauptsächlich online durchgeführt. In einigen Regionen mit anhaltenden Unruhen wie Nord-Rakhine, Kachin und einigen Gebieten im Bundesstaat Shan werden aus Sicherheitsgründen allerdings keine Abstimmungen stattfinden. Wichtig ist hierbei, dass diese Gebiete auch vor der Coronakrise noch nicht für den Tourismus komplett freigegeben waren.

Allerdings ist vor Ort zu hören, dass die Menschen grundsätzlich Vertrauen in den Wahlprozess gewonnen haben. Die NLD wird wahrscheinlich die Wahlen gewinnen, da Aung San Suu Kyi weiterhin sehr beliebt ist. Gleichzeitig wird erwartet, dass die Parteien der ethnischen Minderheiten mehr Stimmen gewinnen werden.

Dennoch sind die Menschen besorgt über die Verbreitung von Covid-19 während der Wahlen. Daher erhielten ältere Menschen im Voraus die Möglichkeit ihre Stimme abzugeben und die Menschenmassen zu vermeiden. Zur Reduzierung von Reisen ist es zudem diesmal möglich, am Ort des Arbeitsplatzes zu wählen. Die Wähler müssen somit nicht mehr in ihre Heimatdörfer reisen.

Ute Pauli

Wir unterstützen Sie bei der Planung Ihres Individualurlaubs

Kontaktieren Sie uns gerne telefonisch
+49 (0)761 211 48 48

oder per Mail an info@green-tiger.de

Reisebeispiele Myanmar

Sobald die Einreise nach Myanmar wieder möglich ist, freuen wir uns Ihnen wieder Ihre Traumreise zu organisieren. Hierzu können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren. Zudem laden wir Sie zum Stöbern in unseren Reisebeispielen ein: