Australien

Hier geht’s weiter zu unseren Individualreisen Australien:

Der Weg nach Australien ist weit, aber es lohnt sich! Das Land „Down Under“ besticht durch seine abwechslungsreichen Landschaften, seine hippen und alternativen Städte, seiner einzigartigen und spektakulären Unterwasser- und Tierwelten und seinen mysteriösen Ureinwohnern. Terra Australis, was soviel bedeutet wie „südliches Land“, ist von seiner Fläche her der sechsgrößte Staat der Erde. Es wird schnell klar, dass es schwierig wird das ganze Land in 3 Wochen zu bereisen. Wer viel sehen möchte, sollte den ein oder anderen Inlandsflug einplanen, die Distanzen scheinen auf einer Autofahrt oft unendlich weit. Auch hier arbeiteten wir mit unseren Individualreisen Australien mit dem Bausteinprinzip und haben einige Beispielrouten zusammengestellt.

Grundsätzlich bieten wir in Australien Selbstfahrer Touren an, die wir zusammen mit unseren Kunden ausarbeiten. Außerdem finden Sie ein spannendes Angebot für eine Kleingruppen-Reise. Kontaktieren Sie uns gerne um die genauen Daten zu erfahren.

Individualreisen Australien

Hier geht’s weiter zu unseren Individualreisen Australien

Starten Sie Ihre Reise in einer der reizenden Städte wie Melbourne, das bekannt für seine reichhaltige Kunst und Musikszene ist, oder Sydney, welche zu einer der schönsten Städte der Welt gehört. Für Sydney sollte man sich Zeit nehmen, um diese malerische und urbane Stadt genauer zu erkunden. Allein der ikonische Blick zum Opern House mit der bekannten Harbor Bridge im Hintergrund wird Sie ins Staunen versetzen. Ruhen Sie sich in den botanischen Gärten der Stadt aus oder spazieren Sie entlang des bekannten Costal Walk: vom Bondi Beach nach Coogee.

Melbourne dagegen ist wie ein Schwamm, es saugt alle neuen Kulturen in sich auf und macht sie sich eigen. Multikulti steht hier an der Tagesordnung. Daher ist es auch nicht verwunderlich, in einem Viertel ein wichtiges Buddhistisches Fest zu feiern und zur gleichen Zeit in einem anderen das deutsche Oktoberfest. Livemusik und etliche Kunstausstellungen laden den Kulturliebhaber durch diese facettenreiche Stadt zum Schlendern ein.

Sicherlich ist aber der wahre Grund eines Besuches nach Australien nicht seine schönen Städte, sondern die Natur und seine Tierwelt. Australien hat drei Klimazonen: tropisches Klima im Norden, Kontinentalklima im Landesinneren und feucht-kühle Temperaturen im Süden. Hier verlaufen die Jahreszeiten auch genau entgegengesetzt zu unseren in Europa. Der Frühling beginnt im September, der Sommer im Dezember, der Herbst im März und der Winter im Juni.

Besonders bekannt ist Australien für seine außergewöhnlichen Küsten und Felsformationen (z.B. die 12 Apostel an der Great Ocean Road).
Wussten Sie, dass Australien den weißesten Strand der Welt besitzt? Der Hyams Beach im Südosten Australiens (Jervis Bay) wurde dieser Preis verliehen. In einer malerischen Bucht strahlt der Strand mit seinem weißen Sand und der Sonne um die Wette.

Im krassen farblichen Gegensatz zu den weißen Sandstränden befindet sich im sogenannten Red Centre des Landes der Ayers Rock, Uluru. Uluru ist der bekannteste Berg und Wahrzeichen Australiens und kaum einer möchte eine so weite Reise unternehmen ohne den Sonnenaufgang und das damit einhergehende Farbspektakel zu sehen.

Last but not least – Das Great Barrier Reef Dieses 2.300 km lange Weltkulturerbe mit seinen 900 Inseln und 2.900 Riffen und Atollen ist DAS Taucher-Paradies schlechthin. Gerne empfehlen wir Ihnen Unterkünfte oder Anbieter vor Ort mit welchen Sie auf einer Schnorchel- oder Tauchtour das Great Barrier Reef erkunden können.

Lust auf Australien? Dann kontaktieren Sie uns gerne mit Ihren Reisewünschen und Vorstellungen.